10.07.12022

«Obojęłdnica»

Aquarell

MPA-PLDNC-B «Obojęłdnica»

Dieses Aquarell zeigt ein weiches, gleichgültiges Antlitz in der Sonne. Es gibt keine Arbeitenden auf dem darunter liegenden Feld. Die Kunstschaffende wollte darstellen, dass Přezpołdnica zwar erfreut ist, niemanden töten zu müssen aber die Unterhaltung vermisst. Daher ist das Gesicht neutral.

Es besitzt sehr ausgeprägte blaue Augen und einen Mund. Die Ephäfresiologie besagt, dass man glaubte, der Himmel könnte durch die Gesichtsattribute  einer  Sonnengott-Gestalt hindurchbrechen. Die gleissend weisse Sonne konnte sehr lange nicht direkt beobachtet werden. Als schliesslich Sonnenflecken beobachtet werden konnten und sie auf den Bildern gleich schwarz wie der Himmel erschienen, wurden sie als «Löcher» missverstanden.

Durch das Attribut der Himmelsaugen wurde «Obojęłdnica» fälschlicherweise zeitlich MPA-PLDNC-D&F zugeordnet. Ephäfresiologische Experten erkannten den Stil, das Aquarell und das Fehlen der Sichel eindeutig näher an MPA-PLDNC-C#.

«Obojęłdnica» ist ein Kosenamen des Forschendenteams und steht als Kofferwort für «gleichgültige Přezpołdnica»

Das Original von «Obojęłdnica» ist noch vergfügbar, es wurde aber kein Preis definiert. Jetzt kaufanfrage senden.

Jetzt Pfoffie auf Patreon unterstützen
und direkt Kunst dafür erhalten.