Rassendiskriminierung*
ist in der Schweiz verboten

* Öffentlich gegen eine Person oder eine Gruppe von Personen wegen ihrer Rasse, Ethnie oder Religion zu Hass oder Diskriminierung aufrufen
StGB Art. 261bis Rassendiskriminierung

Dieser Schutz soll nun auf sexuelle Orientierung und Geschlechtsidentität erweitert werden.

Da fragt man sich … wen darf man denn überhaupt noch diskriminieren heute?

ABER HALT, STOP!!
wir-alle.xyz hilft mit der Diskriminierungs­slotmachine!

Man sollte alle
kranken behinderten beschissenen verfickten dummen nuttigen stinkenden blinden ekligen nerdigen kranken behinderten beschissenen Menschen
Fettsäcke Einarmigen Glatzenträger Nazis Nutten Drögeler Postbeamten Arbeitslosen Krüppel Polizisten Reichen Sportler Eltern Blondinen Spargeltarzans Spastis Nerds Alkoholiker Magersüchtigen Blinden Britneyfans Gamer Psychos Akademiker Katzenmenschen Fettsäcke Einarmigen Glatzenträger generell nicht
erschiessen verbrennen abtreiben hinrichten einsperren vergewaltigen ächten ausweisen töten verachten enterben anprangern verbannen entlassen erschiessen verbrennen abtreiben diskriminieren
!

Klicke auf die Slotmachine um eine total legale Hassparole zu generieren

Aber wehe du sagst Regen rückwärts